Sai­son­ge­mü­se Rhabarber

Der Rha­bar­ber ist eine som­mer­grü­ne, aus­dau­ern­de krau­ti­ge Pflanze.

Nach der Kei­mung bil­det Rha­bar­ber eine Pri­mär­wur­zel, die sich zunächst zu einer flei­schi­gen, dicken Rübe ent­wi­ckelt, wel­che recht kurz­le­big ist. Der Pri­mär­spross ent­wi­ckelt sich im zwei­ten Jahr zu einer Knol­le, in den fol­gen­den Jah­ren ver­di­cken auch die Sei­te­n­ach­sen und es ent­ste­hen Sekun­där­knol­len um die inzwi­schen wei­ter­ge­wach­se­ne Pri­mär­knol­le. Es ent­ste­hen der­art 25–30 ver­dick­te Sprossachsen.

Die Ruhe­pha­se beginnt im August und Sep­tem­ber. Der Wie­der­aus­trieb erfolgt im Früh­jahr mit unter­ir­di­schen Knos­pen.

Ger­ne neh­men wir auch Bestel­lun­gen ent­ge­gen, rufen Sie uns an oder schrei­ben Sie uns.

Rezept Rha­bar­ber­ku­chen

hier gehts Web­sei­te von Bet­ty Bos­si link.